Im Seminar für künstlerisch-ästhetische Praxis, 25.10.2012 :

Gespräch mit Ruth Tesmar,
Leiterin des Menzel-Dachs

Ein Ort, den kaum einer kennt: Das "Menzel-Dach" der Humboldt-Universität, wo Studenten aller Fakultäten lernen können, wie die große Kunst vergangener Epochen praktisch hergestellt wurde. Die Künstlerin Prof. Dr. Ruth Tesmar hat gerettet und unter das Dach geschleppt, was in der Ex-DDR ausgemistet wurde: Uralte Druckerpressen, Kunstbücher, Ritterrüstungen, ein echtes menschliches Skelett... Was das Dach mit Menzel zu tun hat? Diese Frage und noch viele weitere erläuterte uns Frau Prof. Tesmar bei einem Rundgang durch die verwinkelte, lückenlos analoge Atelierwelt hoch Über den Linden.