Ephraim-Palais, 8. Dezember 2016:

Gespräch mit Paul Spies,
Direktor des Stadtmuseums und Mitgestalter des Humboldtforums

Paul Spies, der vor kurzem aus Amsterdam nach Berlin gekommen ist, eilt der Ruf voraus, ein ideenreicher, anregender Gesprächspartner zu sein. Genau so haben wir ihn erlebt: Obwohl noch vieles bei der Gestaltung des Humboldtforums im Nebel liegt, hat er bereits klare Vorstellung darüber, wie sich Berlin in dieses Welt-Museum einbringen will, das in das neu errichtete Stadtschloss einziehen wird. Es soll ausgewählte Themenblöcke geben, die – ganz im Sinne Humboldts – den Berliner Beitrag zur Weltkultur veranschaulichen. Zur Einübung in den neuen Ausstellungsort hat das Stadtmuseum im Ephraim-Palais die Ausstellung „Schloss.Stadt.Berlin“ eingerichtet, durch die und Paul Spies gemeinsam mit dem Kurator Peter Schwirkmann unterhaltsam hindurch geleitete.